Entsorgung von Geräten und Datenträgern

Zur Entsorgung von Elektrogeräten verfahren Sie bitte wie folgt:

Für inventarisierte Geräte beachten Sie bitte die für Ihre Fakultät gültigen Richtlinien zur Abschreibung.

Elektrogeräte, in denen Datenträger oder Akkus verbaut sind (wie z.B. Smartphones, Notebooks, PCs), können über die RBG entsorgt werden. Wir zerlegen die Geräte und entsorgen die Einzelteile fachgerecht. Die Datenträger werden datenschutzkonform vernichtet.
Senden Sie hierfür eine Email mit der Anzahl und der Art der Geräte an rbg@in.tum.de
Wir vereinbaren dann einen Termin mit Ihnen, an dem Sie uns die Geräte bringen oder wir sie abholen können.

Zur Entsorgung ist die von der ZA3 genehmigte und unterzeichnete Abschreibungsverfügung zwingend notwendig.

Alle anderen Elektrogeräte (wie z.B. Monitore, Drucker, Leuchten, Ventilatoren) können Sie nach erfolgreicher Abschreibung (sofern notwendig) direkt im Wertstofflager der FMI (Raum -1.06.059) entsorgen. Den Schlüssel hierzu erhalten Sie vom Sicherheitsdienst am Empfang.

Zur Entsorgung von Datenträgern verfahren Sie bitte wie folgt:

Senden Sie für eine Terminvereinbarung zur Abgabe Ihrer Datenträger bei uns eine Email mit der Art und Anzahl der Datenträger an rbg@in.tum.de
Die zu entsorgenden Datenträger müssen nach Materialien sortiert abgegeben werden:

  • Wertstoffe = Datenträger, in denen Elektronik verbaut ist (z.B. Festplatten, USB-Sticks)
  • Rest = Kunststoff / Papier / Blech (z.B. DVDs, Disketten, Bänder)

Hinweis TUM IT

Bitte beachten Sie dazu auch die zentralen Information der TUM IT unter

https://www.it.tum.de/faq/geraete-entsorgung/

Vielen Dank!