School of Computation, Information and Technology

in Gründung

Vernetzte Forschung, zukunftsorientierte Studienprofile und effizientes Management: Die Technische Universität München (TUM) transformiert ihre Binnenstruktur in eine moderne Matrix-Organisation nach internationalen Vorbildern. Die fachlich eng geführten Fakultäten vereinen sich zu sieben TUM Schools, verbunden durch interdisziplinäre Forschungszentren. In diesem Zuge bündeln die Fakultäten für Mathematik, Informatik sowie Elektrotechnik und Informationstechnik ihre Kompetenzen und bilden die künftige TUM School of Computation, Information and Technology.