Forschung

Die Transformation der Technischen Universität München im Rahmen der Exzellenzstrategie stärkt die Interdisziplinarität und Internationalisierung: Die TUM Schools erweitern den Aktionsradius der TUM an den Schnittstellen der klassischen Disziplinen. Damit ermöglichen sie, neue Innovationsfelder in Forschung und Lehre schnell und effizient aufzugreifen und über Fachgrenzen hinaus zu entwickeln.

Mit Gründung der TUM School of Computation, Information and Technology im Oktober 2022 kommt es zum Zusammenschluss der drei Fakultäten:

Daraus entsteht ein breites Spektrum unterschiedlichster Kompetenzen:

  • von den theoretischen Grundlagen bis zur anwendungsbezogenen Umsetzung,
  • von der elementaren Komponente über Hardware- und Software-Architektur bis zum gesamtheitlichen technischen System,
  • von mathematischer Abstraktion bis zum technologischen Prozess,
  • von der formalen Spezifikation bis zur teil-automatisierten Implementierung.

Durch unsere Forschung und Lehre wollen wir einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen, zu einem besseren Verständnis der Natur und des Menschen beitragen und unternehmerisches Handeln fördern. Dazu arbeiten wir an der abstrakten Darstellung, Analyse, Modellierung und Simulation von Strukturen und Prozessen. Unsere School ist Impulsgeber für zahlreiche aktuelle Herausforderungen. So finden sich hier alle Kernkompetenzen der Digitalisierung im weitesten Sinne unter einem Dach – im Bereich digitaler Technologien und darüber hinaus.

Inhaltlich strukturiert sich die TUM School of Computation, Information and Technology künftig in vier wissenschaftliche Bereiche, die jeweils ein Department bilden:

  • Mathematics
  • Computer Science
  • Computer Engineering
  • Electrical Engineering

Zudem bringen wir unsere Expertise zu spezifischen Forschungs- und Innovationsfeldern maßgeblich in integrative Forschungszentren (Integrative Research Institutes) und Living Labs ein, wie dem Munich Institute of Robotics and Machine Intelligence, Munich Data Science Institute oder TUM Living Lab for Connected Mobility. Hier arbeiten wir mit Wissenschaftler*innen und Studierenden anderer TUM Schools und internationalen Spitzenforschenden zusammen an zukunftsweisenden Themen wie Robotik, Maschinellem Lernen und Hochleistungsrechnen.